Sie haben einen Bescheid vom Jobcenter, der Agentur für Arbeit, dem Landratsamt oder der Rentenversicherung erhalten?

Von uns erhalten Sie eine kostenlose Ersteinschätzung, ob Sie Widerspruch gegen den Bescheid einlegen sollten. 

Und so einfach funktionierts:

Bescheid fotografieren und mit einer kurzen Begründung an post@mein-anwalt.eu mailen, weshalb Sie den Bescheid für falsch halten.

Sie erhalten eine kostenlose Ersteinschätzung. 1)

Wir entscheiden gemeinsam über das weitere Vorgehen.

Kosten

Die Ersteinschätzung ist gratis        1).

Hartz-IV-Empfänger und Empfänger von Grundsicherung oder Sozialhilfe kostet des gesamte Verfahren in der Regel nichts (Beratungs- oder Prozesskostenhilfe)

Im Übrigen kommt es auf die Einkommenshöhe an bzw. auf die Frage einer Rechtsschutzversicherung. Diese Punkte klären wir mit Ihnen auf jeden Fall bevor Ihnen irgendwelche Kosten entstehen.

1) Die Ersteinschätzung erfolgt auf der Basis der Unterlagen, welche Sie uns zur Verfügung stellen. Angebot freibleibend. Ablehnung insbesonder aus Gründen des Berufsrechts oder des Missbrauchs vorbehalten.